Eifelmarathon im Sommer

am .

Eifelmarathon im Sommer das war für die Veteranos immer schon das neue Ziel.

Helmut und Willi
Helmut und Willi

Helmut und Willi
Auf die Hälfte reduziert,
haben wir es doch reskiert.
- Sonntag den 26.8.2018 starteten wir um 5:00 Uhr in Lennep am Bahnhof.
Willi und Helmut packten ihren Rucksack und dann gings zur Sache in Richtung Köln.

- Hier angekommen ging die Sonne auf,
und wir waren gut drauf,
ein Schnitt von ca. 30km/h mit 6 kg. im Rucksack da musste ein Brötchen in den Magen,
um nicht in den Beinen zu versagen .
Von hier ging der Treck quer durch die Wälder und Felder

- Richtung Voreifel über Euskirchen und danach durchs Erfttal in Richtung Bad Münster Eifel, von da nach Blankenheim. Hier machten wir
die 2. Pause im Museumskaffee bei Kaffee und Kuchen. Von da aus nach Stadtkyll und danach quer durch die Eifel und über den Eifelsteig nach Gerolstein
dem Ziel entgegen nach Michelbach.
Das Hotel Hüschen erreichten wir gegen 18:15 Uhr munter und Glücklich es geschaft zu haben, ohne Defekt und Komplikationen, dank Willis guten Treck.
Zur Begrüssung gab es von den neuen Hollendischen Inhabern Wildschwein Schinken der besonderen Klasse.

- Nach dem Abendessen bekamen wir noch Besuch von Willis Freund Klaus.
So klang der Tag für uns harmonisch und zufrieden aus.

- Am Montag nach einer langen Schlafnacht und einem guten Frühstücks Buffet, starteten wir zur Rückfahrt um 9:30 Uhr nach Gerolstein.
Von da fuhren wir mit dem Zug um 10:55 Uhr ab nach Köln Deutz auf der rechten Rheinseite Ankunft  12:30 Uhr.
Weiter ging es mit dem Rad. Nach einer weiteren Stunde machten wir zum letzten mal eine Brotzeit in Opladen .
Danach nahmen wir die letzten km unter die Räder und landeten16:15 Uhr wieder in Lennep. 

-Und die Moral von der Geschicht Alter schützt vorm Eifelmaraton nicht.
240 km und ca. 2000 hm gehen ein in die Veteranengeschicht.

Willi und Helumt